Die Tenne Krumpendorf am Wörthersee 1964

Die Geschichte der Tenne Krumpendorf

Party-Tradition in der Wörthersee Tenne
Eine Story, die 1910 ihren Anfang nahm. Dr. Josef Maresch traf sich damals hier mit Steirern zur wöchentlichen Stammtischrunde.
1962 ging dann das Tanzlokal Tenne erstmals in bescheidener Form in Betrieb.
1964 übernahmen „Mandy und die Bambis“ die Tenne. Mit „Es war ein Sommertraum“ - eine Komposition von Udo Jürgens - wurde so von Krumpendorf aus Musikgeschichte geschrieben.

Nach turbulenten Zeiten nahm sich wieder ein Steirer der Tenne an - Rudolf Mally erkannte in diesem Lokal einen Diamanten, den er bereit war zu neuem Glanz zu verhelfen. Nach gelungenen Renovierungsarbeiten wurde die neue Tenne von Andy Töfferl, mit zahlreicher Prominenz aus dem In- und Ausland eröffnet.

Durch Einsatz und Engagement von Rudolf Mally und seinem Team erreichte die Tenne wieder Eleganz und Stil. Seit 1997 gab es hunderte Veranstaltungen mit Stars aus der Schlager-, Pop- und Volksmusikszene. Populäre Musikgrößen wie Franco Andolfo, Jazz Gitti, Nik P., Andrea Berg, Claudia Jung, Nino de Angelo, Bernhard Brink, Waterloo, Simone, Jürgen Drews, Oliver Haidt, Stoakogler, Edlseer, Mooskirchner, Kern Buam, Bengels, Casey Jones, John Otti, Jess Robin, Steirerbluat, Michael Wendler und mehr gaben dem Hausherrn Rudolf Mally mit ihren Liveshows die Ehre.

Darüber hinaus waren Legenden wie Peter Weck, Waltraud Haas, Franz Antel, Mandy von den Bambis, Karl Spiehs, Otto Retzer, Ingrid Ferck, das Urvieh Hias oder Fußballstars wie Markus Schopp, Walter Schachner oder Peter Pacult in der Tenne zu Gast.
Stacks Image 922
... alleine bleiben gibt's nicht!